Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.

Verein

Aus alten Wurzeln neue Kraft

In einem Land, wo Malerei seit Jahrhunderten als eine Sache höchster Bedeutung angesehen wurde, fühlten Caspar David Friedrich und Phillip Otto Runge sich heimisch, verfolgten die Künstler der ‚Brücke‘ ihre Ziele unbeirrt, setzten die Schüler Böttcher-Strawalde ihre ganze Existenz ein, um eine neue Sprache der Malerei zu entwickeln, die mit den Werken A.R. Pencks heute zum Begriff in aller Welt geworden ist.

Prof. Dr. Werner Schmidt
Direktor der Staatlichen Kunstsammlungen a.D.

©  2016 Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.