Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.

TANGENTIALE_ART

Der Neue Sächsische Kunstverein e.V. hat ein zukunftsweisendes Projekt gestartet, welches die Verzahnung von Prozessen unterschiedlicher Branchen auf Basis eines gemeinsamen Nenners (Schnittmengen) – tangiert mit künstlerischem Schaffen (Tangente) als Ziel hat. Über die insgesamt fünf Pilotprojekte und deren Ergebnisse werden wir in Kürze öffentlich berichten.

Interdisziplinäre Kunstprojekte
TANGENTIALE_ART  *das eine Ziel
  • Politik / Verwaltung
  • Wirtschaft / Finanzen
  • Arbeit / Soziales / Umwelt
  • Wissenschaft / Forschung
  • Bildung / Erziehung
  • Sport / Gesundheit
  • Kunst / Kultur
TANGENTIALE_ART  *der andere Weg
  • Kunst als Treibstoff für Innovationen, Produkte und Dienstleistungen
  • Interdisziplinäre Netzwerke mit hoher Reichweite und Effizienz
  • Neue Wege der Kunstförderung ohne öffentliche Mittel
  • Prozess-Management ohne starre Strukturen

Neue Wege für die Kunst

Pilotprojekte

Titel: „Der Tanz auf dem Seil“

  • Thema: Konfliktpotenziale, Konfliktlösung
  • Kunst: 2 Künstler – Malerei, Installationen, Performance
  • Partner: 1 Wirtschaft (Förderer)
  • Status: Projektumsetzung
  • Mögliche Tangenten: Soziales, Wirtschaft, Medizin, Forschung

Titel“: „Bildhauer-Symposium Sandstein“

  • Kunst: 5 Künstler und Steinmetze
  • Partner: 1 Verein (Kunst) 2 Vereine (Geschichte)
  • Status: Projektidee, Konzeption
  • Mögliche Tangenten: Wirtschaft, Politik

Titel: „Moor“

  • Thema: Natur- und Artenschutz, Umweltpolitik
  • Kunst: 3 Künstler – Malerei, Fotografie
  • Partner: 1 Verein (Kunst), 1 Verein (Umwelt)
  • Status: Projektumsetzung
  • Mögliche Tangenten: Politik, Wirtschaft
©  2016 Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.